Website, Facebook & Concept für eigenes Startup

Das Freelancernetzwerk NOOK NAMES habe ich die letzten drei Jahre federführend mit aufgebaut und im Februar 2016 als Firma gegründet. Aktuell connecten wir ca. 300 Auftraggeber mit ca. 850 händisch selektierten, kreativen Freelancern aus den Bereichen Design, Text, Marketing, Foto, Video & Entwicklung. Wer also dahingehend Bedarf hat, kann unseren Service gerne kostenlos nutzen. Neben meiner Tätigkeit als Geschäftsführer von NOOK NAMES kann ich aktuell problemlos Jobs als Freelancer annehmen.

Websiteconcept für mein Freelancernetzwerk

Aufgabe

Wie entwickeln wir eine Website die unseren Schritt vom Projekt zum Unternehmen angemessen nach außen darstellt und langfristig weiterentwickelt werden kann, um NOOK NAMES zukunftsfähig aufzustellen? Wie bringen wir die User dazu, möglichst lange zu verweilen, uns als starke Marke wahrzunehmen und sie letztlich als Lead (Auftraggeber und Freelancer) zu generieren? Wie aktivieren wir Auftraggeber   Freelancersuchanfragen zu  stellen und Freelancer ihr Skillprofil auszufüllen?.

Lösung

Ich entwickelte mit nook-names.de eine Website, auf der verschiedene Aspekte ineinandergreifen:

  • Homepage als Explainer: Danach weiß der User, wer NOOK NAMES ist und wofür wir stehen
  • Mitmachen zur Leadgenerierung: Verschiedene Absprungpunkte aktivieren den User sich bei uns zu registrieren
  • Backend für Business: Hier können registrierte Freelancer für uns relevante Infos über sich eingeben & Auftraggeber können Suchanfragen stellen, auf deren Basis wir die Freelancer auswählen
  • Blog als Präsentation der Expertise: Den Blog habe ich auch nochmal seperat als Projekt aufgeführt.
  • Social Newsrooms als Content-Verteiler: NOOK NAMES als Netzwerk muss zeigen, dass es netzwerken kann. Die Social Newsrooms zeigen das mit Bildern, Videos, Blogbeiträgen, Eventankündigungen, Presseberichten etc.

Erfolg

  • Die Nachfragen, wofür wir stehen, gingen mit der neuen Website deutlich zurück
  • Seit Launch haben sich beinahe 1.000 User beworben
  • Deutlich über 100 Auftraggeber haben fast 300 Freelancersuchanfragen eingestellt (Stand 21.5.2017)
  • Der Blog hat zahlreiche Stammleser und diverse etablierte Serien, die reichlich Reichweite und am Ende auch Conversion bringen
  • Social Newsrooms sind nach der Homepage die meistgeklickten Seiten und binden die User längerfristig an das Unternehmen

Credits

Design: Denise Lackner
Backend: Enrico Nemack
Frontend: Mario Dregner
Projektmanagement: Phil Meinwelt & Jonas Drechsel
Concept: Jonas Drechsel

 

Aufgabe

Wie wird die Facebook-Seite zum Community-Hub, auf dem wir die User an uns binden und regelmäßig mit für sie und uns relevantem Content primär aus dem NOOK-Kosmos versorgen, um uns als Marke nah am Kunden zu etablieren? Wie erhöhen wir daneben die zielgruppenrelevante Reichweite und generieren starke Klickzahlen und Conversions für die Website?

Lösung

Verschiedene Contenttypen mit entsprechenden Designvorlagen war die Grundlage für kontinuierliche Kommunikation auf Facebook. Verschiedene Inhalte sollten dabei verschiedene Ziele befördern, wie diese Beispiele zeigen:

  • Eigene Events: Sie verbinden online und offline connecten. Teaser vor dem Event erhöhen Teilnehmerzahl, Nachberichterstattung erleichtert connecten unter den Gästen des Events.
  • NOOK <3 Auftraggeber-Bildserie: Zeigt, dass wir kontinuierlich mit Auftraggebern connecten
  • Zitate von Auftraggebern: Transportiert die positiven Erfahrungen der Auftraggeber mit NOOK NAMES
  • NOOK NAME des Monats: Jeden Monat wird einer unserer Freelancer porträtiert. Das zeigt die Qualität unserer Community. Meist teilt der Freelancer diesen Beitrag.
  • Gastbeiträge: Mehrere etablierte Freelancer bloggen in unterschiedlicher Regelmäßigkeit für uns und erweitern damit die Expertise. Diese Gastbeiträge kann ich ohne falsche Scheu problemlos in Freelancer-Facebook-Gruppen posten und so enorme Reichweiten erzielen.
  • Erfolgsgeschichten: Geben Einblick, welche starken Connections zwischen Auftraggeber und Freelancer schon durch NOOK NAMES generiert wurden.
  • Gegen Kreativprostitution: Eine übergeordnete Kampagne von NOOK NAMES, die regelmäßig aufgegriffen wird und unsere Forderung nach einem Mindesttagessatz für Freelancer von 300€/Tag fokussiert.

Erfolg

Die Facebook-Seite wächst kontinuierlich. Reichweiten von um die 1.000 bei nicht mal 2.500 Fans sind normal. Blogbeiträge werden durchschnittlich 100-200 mal über Facebook geklickt. Ein wesentlicher Teil der neuen Leads kam über Facebook.

Credits

Design: Denise Lackner, Hannes Dolde & Phil Meinwelt

Chefblogger bei meinem Freelancernetzwerk

Aufgabe

Wie bauen wir einen Blog, der in hoher Qualität zielgruppenrelevante Infos transportiert, dabei abwechslungsreich ist und dabei so kontinuierlich ist, dass User gerne wiederkommen?

Lösung

Drei Säulen sorgen für einen lebendigen Blog:

Erfolg

Per Zufall connectete ich mit einem Senior Strategen auf Linkedin und machte ihn auf NOOK NAMES aufmerksam. Seine Reaktion: „Kenn ich doch schon. Habe da ab und an mal was bei euch auf dem Blog gelesen. Und ihr hattet eine mir bekannte Agentur als n Fallbeispiel drinnen. Das habe ich zu jenem Zeitpunkt an den GF weitergegeben. :-)“ Solche Geschichten gibt es dutzende. Darüber hinaus zieht der Blog die meisten Klicks via Google und ist ein wesentlicher Faktor bei der Leadgenerierung vor allem von Freelancern.

Aufgabe

Wie schaffen wir es, dass NOOK NAMES in möglichst vielen branchenrelevanten Medien vertreten ist, um kurzfristig Aufmerksamkeit und langfristig großen SEO-Nutzen zu erzielen? Wie kommen wir in die wichtigsten Medien der Branche?

Lösung

  • Marke: Ein klarer Markenkern „Pro Freelancer“ sorgt für mögliche Geschichten, wobei immer darauf geachtet wurde nicht „Gegen Unternehmen“ wahrgenommen zu werden.
  • Kampagne: „Gegen Kreativprostitution“ zog beispielsweise schon dreifach massiv Aufmerksamkeit. Auch andere Kampagnen sorgten für diverese Berichte.
  • Gastbeiträge: Viele mittelgroße Blogs bieten die Möglichkeit nach bestimmten Kriterien Gastbeiträge zu schreiben. Das habe ich vielfach getan.
  • Kontinuität: Newsletter, Blog, Events, Facebook etc. All diese Kommunikation sorgt dafür, dass wir ständig im Blick der Medien bleiben.

Erfolg

Inzwischen sind weit über 30 Beiträge über NOOK NAMES im Netz zu finden, darunter Berichte der größten Player wie W&V, Horizont, Deutsche Startups oder Page Online.

Imagefilm für Startup

Aufgabe

Wie visualisieren wir – ohne Budget – unsere Vision in Bewegtbild, sodass es zeitlos knallt und vor allem auch unserem Qualitätsanspruch genügt?

Lösung

Durch eine inhaltliche Zweiteilung des Videos in Status quo und Vision hatten wir eine klare Struktur, die wir mit einem relativ großen, sehr motivierten Team in einen großartigen, nicht zu ernsten Imagespot verwandeln konnten.

  • Status quo: In der ersten Hälfte beschreibt Phil, unterlegt von entsprechendem Footage, was wir bisher erreicht haben.
  • Vision: Nach dem Übergang, bei dem unser Team vorgestellt wird, erklären wir was wir als Freelancernetzwerk in Zukunft vor haben. Stichwort: Weltherrschaft!

Erfolg

Der Spot öffnete NOOK NAMES diverse Türen, da die hohe Qualität und der im Video gelebte Netzwerkgedanke bei vielen sehr gut ankommt. Nach über 2.000 Klicks wird das Video auch heute noch gerne gezeigt, ist es doch zeitlos aktuell.

Credits

Videoproducer: Holger Werth
Motion Design: Willi Hanninger
Videografik: Hannes Dolde
Text: Silke Skerra
Sprecher und PM: Phil Meinwelt